Steampunk Schallturm – Das neue Fenster

Das alte Horn war ja nun rausgeflogen, also gab es in der Fassade nun ein Loch. Ein einfaches Fenster w├Ąre vermutlich zu einfach gewesen ­čśë
Also: etwas komplizierter bitte!
So entstand ein „Fenster“, aussen vergittert und beleuchtet, innen mit einem „Manometer“, Stromkabel und Rohren versehen. Wieder – wie sollte es anders sein – aus Messing und Kupfer. Teilweise vernietet, meit aber hart verl├Âtet. Das Manometer ist einfach ausgedruckt und hinter eine kleine Plexiglasscheibe gelegt – sieht aber t├Ąuschend echt aus. Auch das Manometer ist nat├╝rlich von innen beleuchtet…

Autor:
Datum: Samstag, 23. Oktober 2010 14:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Schallturm

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

Keine weiteren Kommentare möglich.